Home

Das Kompetenzzentrum Multimorbidität ist ein inter- und transdisziplinärer Forschungsverbund, der von verschiedenen Kliniken und Instituten der Medizinischen und der Philosophischen Fakultäten getragen wird.

Schwerpunkt in diesem Netzwerk ist die Erforschung von Interaktionen bei Multimorbidität. Dabei werden Interkationen aus verschiedenen Forschungsperspektiven beleuchtet.

Wissenschaftler/innen und Experten/innen aus unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens erforschen gemeinsam

  • Die klinische Entscheidungsfindung bzw. das Management von Interaktionen (disease-disease, drug-drug und drug-disease) bei individuellen multimorbiden Patienten 
  • Die Entwicklung von Messinstrumenten zur Erfassung von Multimorbidität
  • Die Entwicklung und Anwendung von Multimorbidity Analytics
  • Der Erhalt und Stabilisierung von Funktionalität und Lebensqualität für multimorbide Personen
  • Die Medikamenten-Adhärenz bei Multimorbidität
  • Die Verteilung und von Multimorbidität in der Bevölkerung und deren Determinanten