Medikamenten-Adhärenz bei Multimorbidität

Der Schwerpunkt in diesem Forschungsbereich liegt in der Bedeutung der individuellen Bedürfnisse, Werte und Präferenzen von multimorbiden Patienten (und deren Angehörigen), der verschiedenen Arzt- und Patientenperspektiven, sowie in der Rolle der Adhärenz bei Multimorbidität (z.B. Medikamentenadhärenz).

 

Informationen über das Projekt:

http://www.psychologie.uzh.ch/de/fachrichtungen/angsoz/research/MEM.html

Kontakt

Prof. Dr. Urte Scholz - Project Leader (Lehrstuhlinhaberin, Psychologisches Institut - Angewandte Sozialpsychologie, UZH)

urte.scholz@psychologie.uzh.ch

 

Prof. Dr. Jennifer Inauen - Project Leader (Universität Bern, Institut für Psychologie

Abteilung Gesundheitspsychologie und Verhaltensmedizin, UZH)

jennifer.inauen@psychologie.uzh.ch